Archiv

Lesung mit Katrin Tempel am 12.03.2023 gut besucht

 

25 Gäste lauschten gebannt den Worten von Katrin Tempel auf der Lesung im historischen Klosterkeller des Gästehauses Mönchshof. Lebendig und spannend erklärte die Autorin, wie sie zum Schreiben und in die Pfalz kam, wo sie die Ideen für Ihre Bücher findet und welche neuen Projekte anstehen.

 

Dann gab es eine Kostprobe aus „Apfelblütenjahre“, einem Roman, der drei Frauengenerationen umspannt und seinen Beginn in Ostpreußen nimmt. In den Roman sind Erinnerungen an die Tante von Katrin Tempel eingeflossen, die im Krieg aus Ostpreußen in den Westen flüchtete. Die Geschichte verlagerte die Autorin in die Pfalz, wo aus den mitgebrachten ostpreußischen Apfelreisern eine Obstplantage entstand. Von dort geht es nach München und Amerika, bis der Kreis sich wieder in Wachenheim schließt.

 

Ein unterhaltsamer Abend, der mit kräftigem Applaus für die Autorin endete.

Chawwerusch Theater zu Gast am 30.10.2022

 

Mit dem Stück "Supp – Schlimmer geht’s immer" erfreute das Chawwerusch Theater einmal mehr die Zuschauer*innen.

Im ausverkauften Dorfgemeinschaftshaus spielten sie Shakespeares tragische Liebesgeschichte Romeos und Julias aus anderer Sicht, nämlich von der Küche aus.

 

Das Publikum bedankte sich mit großem Applaus für diesen unterhaltsamen Abend!

„In Beeten und Bäumen“ – Eine Gartenlesung mit Musik

 

Am 18. September 2021 konnten wir erneut das Chawwerusch Theater bei uns in Dackenheim begrüßen. Im Garten der Familie Lattschar, zwischen Himbeeren und Rosen, gab es Gedanken zum Thema Garten in einer Lesung mit Musik.

 

Es ist ganz gleich, ob ein Garten klein oder groß ist. Was die Möglichkeiten seiner Schönheit betrifft, so ist seine Ausdehnung so gleichgültig, wie es gleichgültig ist, ob ein Bild groß oder klein, ob ein Gedicht zehn oder hundert Zeilen lang ist. (Hugo von Hofmannsthal)

 

Felix S. Felix präsentierte Texte berühmter Schriftsteller*innen und beliebter Heimatdichter*innen, musikalisch untermalt und begleitet von Armin Sommer. Ein sinnlicher Genuss für Augen und Ohren!

Sommer 2020:

Kulturverein spendet 1200,- € für den Kauf einer Tischtennisplatte für den Spielplatz in Dackenheim. Sie wird gemeinsam mit dem Freizeitclub Cosmos Dackenheim angeschafft.

 

 

 

„Wurzeln schlagen. Herzhafte Texte mit Musik“

Mit einer Gartenlesung begeisterte das Chawwerusch Theater am 10.9. 2020 wieder einmal mehr das Publikum in Dackenheim. Aufgrund der Pandemie fand das Theaterstück im Garten der Familie Lattschar unter strengen Hygienevorkehrungen statt. Das tat dem Genuss aber keinen Abbruch!

Spende an Hospiz Bad Dürkheim übergeben

 

1000 Euro konnte der Vorstand des Kulturvereins am 14.11.2019 an die Leiterin des Hospizes Bad Dürkheim, Ulrike Grüner, übergeben. Die Spendensumme aus dem Verkauf der Pins mit dem Logo des Kulturvereins bzw. des Dorfwappens auf den letzten beiden Liebesbrunnenfesten wurde vom Kulturverein auf den Betrag von 1000 € aufgestockt. "Wir freuen uns darüber, dass auch in unserer Region Menschen am Lebensende eine solche Einrichtung nun zur Verfügung steht und unterstützen dieses Arbeit gerne." So der Vorsitzende des Kulturvereins, Karl-Friedrich Sippel. Die Leiterin des Hospizes, freute sich über die Summe und nutzte die Gelegenheit zu einer Führung durch die Räumlichkeiten.

Rückblick

 

 

Weinlesefest Neustadt 13.10.2019 und Winzerumzug Bockenheim 20.10.2019

 

Der Wagen des Kulturvereins nahm an beiden Umzügen teil, diesmal wieder mit einem Bacchus und den neuen Liebesbrunnenprinzessinen.

Geführter historischen Dorfrundgang am 22.9.2019

 

Auf reges Interesse stieß der Rundgang im Rahmen des Ortsjubiläums mit dem Kultur- und Weinbotschafter Pfalz Karlheinz Täffner. Bei wunderbarem Sonnenschein lauschten etwa 30 Teilnehmende den Dorfgeschichten zu Bauten, Wegen und Denkmälern sowie den Kirchen im Ort.

Liebesbrunnenfest 2019

 

Auch das diesjährige Liebesbrunnenfest stand unter dem Motto "1250 Jahre Dackenheim". Eigens dazu wurde ein Malwettbewerb ausgelobt, bei dem 5 kleine Künstler*innen ihre Bilder einreichten. Den ersten Platz erhielten Emma Baas und Gideon Kuhn mit ihrem gemeinsam angefertigten Bild, den zweiten Platz Runa Schwörer und Katina Hanewald, ebenso eine Gemeinschaftsproduktion, über den dritten Platz konnte sich Patrick Barz freuen. Alle Teilnehmenden erhielten Büchergutscheine als Präsent.

Für langjährige Mitarbeit beim Liebesbrunnenfest in den vergangenen Jahren wurden diesmal geehrt:

Ursula Schrank und Walter Pankalla.

Der Kulturverein sagt Danke an alle fleißigen Helfer*innen, die auch in diesem Jahr aufgebaut, gekocht, gebacken, ausgeschenkt, gespült, eingekauft, dekoriert, gegrillt und abgebaut und an vielen anderen Stellen geholfen haben. Euer Einsatz war spitze und der Kulturverein bedankt sich ganz herzlich dafür! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und Miteinanderschaffen auch im nächsten Jahr, denn Ihr wisst ja – nach dem Liebesbrunnenfest ist vor dem Liebesbrunnenfest!

 „1250 Jahre Dackenheim“ – Festvortrag und Bänkelfest um die historische Friedenslinde am 16. Juni 2019

 

Zum Festvortrag von Jürgen Keddigkeit, M.A. platzte das Dorfgemeinschaftshaus in Dackenheim aus allen Nähten: mehr als 100 interessierte Gäste lauschten den Ausführungen des Historikers über die Entstehung und Geschichte des Ortes. Herr Keddigkeit gelang es, die Anwesenden mit seinem unterhaltsamen Vortrag zu fesseln und entlockte auch den ein oder anderen Lacher.

Die Ausstellung zur Ortsgeschichte konnte während des ganzen Tages betrachtet werden und bot viele Gesprächsanlässe für „Alt-Daggremer“ und „Zugezogene“. Auch die vom Kulturverein eigens erstellte Festschrift stieß auf reges Interesse. (Wenige Exemplare sind noch beim Vorstand erhältlich.)

Nach dem Vortrag gab es auf dem „Bänkelfest“ rund um die historische Friedenslinde ein gemütliches Beisammensein bei Schorle und Gegrilltem. Ein gelungener Tag!

Helferessen 2019

 

Als kleines Dankeschön an die zahlreichen Helfer*innen lud der Kulturverein am 10.5.2019 zu einem Essen mit Weinprobe ins Dorfgemeinschaftshaus ein. Unter dem Motto:

„1 Fest,

2 Essen,

5 Weine,

0 €uro“

nahm Bezug auf unser Ortsjubiläum. Wein- und Kulturbotschafterin Gabi Brückmann stellte 5 Weine der ortsansässigen Winzer vor, die mit leckerem Essen und guter Unterhaltung verkostet wurden. Etwa 80 Helfer*innen und Mitglieder folgten der Einladung.

Kulturverein goes Theater

 

Vor ausverkauftem Haus spielte am 11.11.2018 um 17:00 Uhr das Chawwerusch Theater aus Herxheim bei Landau das Stück "Maria hilf" im Dorfgemeinschaftshaus. Ein Theaterstück über Mütter, Töchter und eine unbezahlbare "polnische Perle" - alles mitten aus dem Leben.

Ein gelungener Theaterabend, an dem gelacht werden durfte, der aber auch nachdenklich stimmte. Ganz großes Theater!

Wer mal schnuppern will, findet hier einen Trailer: (https://www.youtube.com/watch?v=vbG3yG16mpQ)

Kulturverein mit Wagen beim Deutschen Weinlesefest in Neustadt an der Weinstraße und beim Bockenheimer Winzerfest dabei!

 

Einen Sonderpreis der Stadt Neustadt an der Weinstraße gab es für den Kulturverein und seinen schön geschmückten Wagen beim Winzerfestumzug in Neustadt an der Weinstraße.

Und auch die Teilnahme beim Bockenheimer Winzerfest wurde mit einem 8. Platz gewürdigt. Der Kulturverein dankt allen Helferinnen und Helfern für das tatkräftige Anpacken und Unterstützen. Schää wars!

Liebesbrunnenfest 2018

 

Die Hitzewelle in diesem Jahr hat uns für das Liebesbrunnenfest erschwerte Bedingungen beschert, die aber die Gäste nicht davon abgehalten haben, zu kommen und das Fest zu genießen. Es waren drei schöne (heiße) Tage mit leckerem Essen, gutem Wein, guter Musik und schönen Begegnungen.

 

Geehrt wurden in diesem Jahr für langjährige Mithilfe beim Fest:

Gerda Busch, Robert Hempel, Ruth Mäurer und Erich und Christa Rahn.

Unser herzliches Dankeschön gilt allen HelferInnen, die trotz tropischer Temperaturen fleißig aufgebaut, gekocht, ausgeschenkt, gespült, eingekauft, dekoriert und gegrillt haben und an vielen anderen Stellen im Einsatz waren.

Euer Einsatz war spitze und der Kulturverein bedankt sich ganz herzlich dafür!

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und Miteinanderschaffen auch im nächsten Jahr, denn ihr wisst ja – nach dem Liebesbrunnenfest ist vor dem Liebesbrunnenfest!

Kulturverein goes Krimi

 

Monika Geier, Krimiautorin aus Thaleischweiler - Fröschen, las vor aufmerksamen und begeisterten ZuhörerInnen am 21.4. 2018 aus ihrem letzten Krimi "Alles so hell da vorne". Der Kulturverein feierte mit dieser Veranstaltung Premiere in zweifacher Hinsicht: die erste Lesung in Dackenheim überhaupt und die erste kulturelle Veranstaltung unseres jungen Vereins. Und es hat funktioniert, rund 40 ZuhörerInnen, die zum Teil zum ersten Mal eine Lesung besuchten, bestärken uns darin, einmal wieder ein solches Event zu organisieren.

 

Danke an die Autorin, die uns gut unterhalten und Lust auf mehr zu lesen gemacht hat.

Rückschau Liebesbrunnenfest 2017

 

Das Liebesbrunnenfest 2017 ist vorbei und wir sind immer noch überwältigt von der großen Resonanz der Gäste und der großen Hilfsbereitschaft der 110 (!) Helferinnen und Helfer, die zum Teil mehrmals im Einsatz waren.

Dank euch allen ist das Fest gut gelungen und konnte in bewährter Weise weitergeführt werden.

 

Der Kulturverein bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich bei Allen, die tatkräftig auf- und abgebaut, angeschleppt, dekoriert, eingekauft, vorbereitet, gekocht, angerichtet, gegrillt, gebacken, ausgeschenkt, gespült, abgeräumt, aufgeräumt, ausgegeben, kassiert, repräsentiert und noch viel mehr vor und hinter den Kulissen gewerkelt und geschafft haben.

 

Trotz der Herausforderung, den Besucheransturm zu bewältigen, ist der Spaß nicht auf der Strecke geblieben und es war ein schönes Miteinander!

 

Ein großes Dankeschön an alle!

 

Nach dem Liebesbrunnenfest ist vor dem Liebesbrunnenfest – wir hoffen auch in 2018 auf eure tatkräftige Unterstützung und freuen uns auf ein weiteres Miteinander.

© 2023 Kulturverein Dackenheim | Impressum